50+ Urlaub auf Ischia

50+ Urlaub auf Ischia

50+ Urlaub auf Ischia

Die Generation 50+ hat viel Stress, im Beruf, in der Familie, finden Sie nicht auch? Wenn Sie dieser Generation angehören (und auch, wenn Sie erst 48 sind …), werden Sie sicherlich mit uns einer Meinung darüber sein, dass diese Generation es deshalb auch verdient hat, sich Freizeit und Erholung zu gönnen. Viele Angehörige der Generation 50+ haben weite Reisen unternommen, oft sogar Weltreisen – aber auch weite Reisen bringen oft Stress. Davon kann jeder ein Liedlein singen, der schon mal unter dem Jetlag gelitten hat, oder der mit den Zeitunterschieden zwischen Deutschland und Asien Probleme hat!

Möchten Sie bei Ihrer nächsten Reise in Europa bleiben und eine wunderschöne Insel im Mittelmeer entdecken (oder wieder entdecken)? Dann wäre Ischia das Urlaubsziel der Wahl für Sie. Die Flugreise nach Neapel und der Trip mit der Fähre hinüber zur Insel kostet nicht viel Zeit, und die Uhr müssen Sie auch nicht umstellen. Vor allem aber bietet Ischia Vieles, was Leute Ihrer Generation zu schätzen wissen: Kultur, Genuss und Wellness. Gönnen Sie sich einen 50+ Urlaub auf Ischia.

Kultur und Genuss auf Ischia

Nehmen Sie sich Zeit, um die faszinierenden historischen Bauwerke auf Ischia zu besichtigen. Das Castello Aragonese in Ischia Porto an der Ostküste ist beispielsweise unbedingt einen Tagesausflug wert. Es steht auf einer kleinen Insel, ist aber über eine Brücke erreichbar. Die Festung besteht aus einem ganzen Stadtviertel mit Kirchen, Kloster, Wohnhäusern und Restaurants. Sehenswert sind auch der alte Wachturm „Il Torrione“ und die Wallfahrtskirche „Santa Maria del Soccorso“ in Forio an der Westküste. Wenn Sie sich für archäologische Funde und religiöse Kunst interessieren, besuchen Sie das Museum bei der Kirche „Santa Restituta“ in Lacco Ameno an der Nordküste. Ein 50+ Urlaub ohne kulinarische Genüsse wäre keiner!

Die Provinz Kampanien mit Neapel, Ischia und der Amalfiküste hat in dieser Hinsicht besonders viel zu bieten. Denken Sie nur an den süditalienischen Wein. Auf Ischia können Sie sogar an Führungen durch historische Weingüter und ihre in die Felsen hineingebauten Weinkeller teilnehmen. Bei diesen Führungen wird natürlich auch Wein verkostet. Sehr gut schmeckt der Zitronenlikör „Limoncello“ von der Amalfiküste. Eines der typischen Gerichte auf Ischia ist der Kaninchenbraten (auf der Insel leben viele Kaninchen); lassen Sie sich auch die Pizza nach neapolitanischer Art und diverse Fischgerichte schmecken!

50+ Urlaub auf Ischia – Natur und Gesundheit

Ischia ist auch ein Wanderparadies, besonders im Frühling und Herbst macht es Spaß, durch die Pinien- und Steineichenwälder im Nordteil der Insel zu streifen. Vielleicht möchten Sie sogar auf den Monte Epomeo, den höchsten Berg der Insel (789 m) steigen? Die Insel besitzt zahlreiche Thermalquellen, deren gesundheitsfördernde Wirkung traditionell für Kuren genutzt wird. Sie könnten Ihren 50+ Urlaub mit einer Kur kombinieren. Entweder Sie beantragen Ihre Kur bei der Krankenkasse, oder Sie besuchen „auf eigene Faust“ die Kur-Abteilung eines der Thermalgärten auf Ischia. Diese Thermalparks auf Ischia (z.B. der Poseidon-Garten in Forio oder der Negombo-Park in Lacco Ameno) verfügen auch über Thermal-Schwimmbäder, Gastronomie und Wellness-Abteilung. Auch manche der großen Hotels haben eine Kur-Abteilung. Wir wünschen Ihnen auf alle Fälle, dass Ihr 50+ Urlaub ein voller Erfolg wird!

Hier finden Sie Hotels für den Urlaub auf Ischia.

Kontakt und Beratung zum Thema Ischia